aus dem Tierheim Paradiesli
aus dem Tierheim Paradiesli

Name:              Chicco

Rasse:              Mischling (Berner-Sennenhund x Border Collie x Appenzeller)

Geburtsdatum:  April 2002 (15.04.02)

 

 

***************************************************************************************

Hallo ich bins Chicco!

 

Meine ersten Lebensmonate durfte ich mit einem Bauern auf seiner Alm verbringen! Konnte den ganzen lieben langen Tag tun und lassen wozu ich Lust hatte! Kühe hüten mit den Wandersleuten mitlaufen... Dann jedoch war die Almsaison vorbei und es hiess wir gehen runter ins Tal! Oh schön dachte ich mir mal ne neue Umgebung! Das war vielleicht lustig hier hatte es noch Pferde mit Menschen oben drauf mit denen man mitlaufen konnte und Leute liefen auch immer wieder am Hof vorbei, da konnte ich ja wie auf der Alm immer mit allen mitgehen und mir so meine Zeit vertreiben! Was für ein herrliches Leben dachte ich mir! Zwei Mal wurde ich ins Tierheim gebracht. Das dritte Mal als mir mal wieder langweilig war auf dem Hof, weil niemand vorbeikam ging ich eben direkt ins Tierheim, denn den Weg kannte ich ja in der Zwischenzeit und dass es dort ganz viele Kumpels hat und man gutes Futter bekommt, hatte sogar ich in der Zwischenzeit festgestellt! Die Menschen vom Tierheim riefen dann bei meinen Leuten an und sagten ich sei mal wieder da! Da meinte der Bauer, na so einen Hund der ständig weglaufe könne er sowieso nicht gebrauchen sie könnten mich behalten!

 

Weglaufen? Wie wo was? Hat mir denn irgendjemand irgendwas beigebracht, was die von mir erwarteten? Nein, also wie hätte ich denn wissen sollen was zu tun ist, oder was sich gehört?

 

So blieb ich ne ganze Weile in diesem Tierheim. Freunde gingen, neue Freunde kamen... Ich hatte sogar mal einen TV-Auftritt mit Herrn Berger in der Sendung Tierisch. Da suchen sie neue Dosis für die lieben herrlosen Tiere.  Für mich hatten sich da aber nur sehr wenige gemeldet und dann warens auch noch die Falschen! So wurde ich eben auch noch in der Zeitschrift "Schweizer Hundemagazin" abgelichtet! Und siehe da, es rief jemand für mich an! Sie kamen vorbei und gingen mir mir spazieren, juhu war das eine schöne Abwechslung! Ich ging schön an der Leine, schaute sie immer mal wieder an und spürte beireits, dass ich die Frau definitiv schon auf meiner Seite hatte! Sie war schon verliebt! Musste dann aber noch dort bleiben, aber sie kamen wieder, denn sie mussten ja noch Abklärungen treffen! Wir gingen wieder spazieren, doch danach musste ich nochmals bleiben, denn die Leiterin wollte mich nicht nur zur Probe vermitteln, sondern einen definitiven Platz für mich finden. Habe eben ein Problem, hab ja Appenzeller drin und der bellt nun mal für sein Leben gerne, damit hätte ich mir fast meine Chance verspielt! Aber die Leiterin nahm mich ganze 4 Wochen hart ran, durfte mit ihr im Büro sein (Geräusche kennenlernen sagte sie), ging mit ihr abends nach Hause (wenn ein Floh im Treppenhaus gehustet hat, hab ich angegeben, macht man doch so, dachte ich mir)! Dann nach den 4 Wochen rief sie bei meinen neuen Besitzern an und sagte, falls die immer noch Interesse hätten, sie würde es nun wagen mich mitzugeben! Na sicher hatten die Interesse, sie kamen gleich am nächsten Samstag, den 15. Februar, nochmals spazieren und es war definitiv klar ich durfte mit!! 

 

Im neuen Zuhause hab ich dann erst mal gleich die Wand beim Treppenaufgang begossen, zum zeigen ich war da und es ist mein Zuhause! haha

Ne Frauchen war nicht böse, sie haben gesagt, sie hätten eben nicht direkt in die Wohnung rein gedurft, sondern hätten mich eben zuerst noch Pipi machen lassen sollen draussen! Schwamm drüber ich habs auch nie mehr gemacht!

 

Die erste Zeit war Herrchen noch krank und ich konnte bei ihm zu Hause sein und mich eingewöhnen, danach war zwei mal ein halber Tag Büro angesagt für mich zum Schauen und damit ich nicht gleich überfordert werde! Ich hatte aber gelernt und wusste was zu tun war! Schweigen, keinen Ton von mir geben! Hab ich auch von der ersten Sekunde an prima gemacht und nun war es so, dass ich definitiv bleiben durfte! Ich hatte es geschafft, habe ein neues Zuhause bekommen mit Leuten die mich lieben und mir ganz viel beigebracht haben! Psst unter uns ich belle aber immer noch gerne... aber lange nicht mehr so häufig wie am Anfang!

 

Mein weiteres Leben könnt ihr auf den folgenden Fotos begutachten.

 

Liebe Grüsse Euer Chicco

 

Puppy

 

Mein Freundschaftsbuch findet ihr hier:

http://freundesbuch.de/book/insertChicco_6378541/

 

Freue mich über Eure Einträge!!